Hallo und herzlich Willkommen beim BKSV Goliath

Michael Bründel, 1.Vorsitzender

Wir sind ein kleiner Verein mit einem Angebot an fernöstlichen und europäischen Kampfsportarten.

 

In den Anfangsjahren ab 1903 hat man noch andere Sportarten betrieben als heute. Ehemals gehörten Rasenkraftsport (Equilibristik), Steinweitwurf, Gewichtheben und Ringen zu den gefragten Disziplinen der Kraftsportvereine.

Im Laufe der Jahre ging das Interesse an diesen Sportarten zurück, und unser damaliger 1. Vorsitzender Helmut Keyer hatte die Idee fernöstliche Kampfsportarten im Verein zu etablieren.

Das war im Jahr 1959. Das Interesse war riesengroß, viele Leute wussten aber noch gar nicht so richtig, was Judo eigentlich ist. Da auch andere Vereine in Hamburg inzwischen Judo-Abteilungen eröffnet hatten, entwickelte sich ein reger und erfolgreicher Wettkampfbetrieb.

Hierdurch angespornt haben wir unseren Tätigkeitsbereich erweitert, und es folgte 1966 die  Eröffnung einer Aikidoabteilung.  Auch Karate, Teakwondo und Hapkido wurden zeitweise in unserem Verein betrieben.  

 

In unserem Verein legen wir großen Wert auf geselliges Beisammensein.

Schauen sie sich gern mal die Berichte über unsere Pfingstausfahrten, Faschingsfeste und gemeinsame Silvesterfeiern an. Die Einzelheiten finden Sie auf der Seite der jeweiligen Abteilung.

 

Sie können gern mit dem entsprechenden Trainer oder Abteilungsleiter einen Termin für ein kostenloses Probetraining vereinbaren. Da wir ein gemeinnütziger Verein sind, ist es durchaus möglich, einige Male die Trainingszeiten unentgeltlich zu besuchen, um sich dann zu entscheiden, ob man weitermachen möchte oder nicht. Bei uns gibt es keine Jahresverträge, es kann bis 4 Wochen vor Quartalsende gekündigt werden.

 

Wir würden uns sehr freuen, Sie zum Probetraining begrüßen zu dürfen.

Natürlich steht der Unterzeichner auch gern für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Michael Bründel – 1. Vorsitzender


.